Brumm-Problem TDCi

Mondeo-Fahrer Ivo Müller hat eine Lösungsmöglichkeit ausgetüftelt, die das
nervige Brummen bei einigen TDCi's beseitigt.

Achtung : Jegliche Aktionen geschehen natürlich auf eigene Gefahr !!


Hier das brummende Fahrzeug von vorne. Der rote Kreis zeigt grob die Stelle, wo die
Vibrationen entstehen.

Nun öffnet man die Motorhaube und entfernt die Motorabdeckung.
Die ist nur geclipst und lässt sich nach oben/vorne abziehen.
ABER BITTE VORHER DEN ÖLMESSSTAB RAUSNEHMEN !!

Nun sieht man links unterhalb der Batterieabdeckung den vibrierenden Halter.
Als Orientierungshilfe soll die Hupe dienen, die man auf dem Bild auch gut erkennt.
So soll der Korken fixiert werden :

Zum besseren Verständnis hier eine Skizze.
Die Vibrationen entstehen offensichtlich dadurch, dass der Schlauchhalter bei einer bestimmten
Drehzahl mit seiner Eigenfrequenz vibriert und diesen Resonanzeffekt über die Gummipuffer und
den Hilfsrahmen auf die gesamte Karosserie überträgt. Der Korken (dick eingezeichnet)
hat also die Aufgabe, diesen Effekt zu vermeiden.

Herr Müller hat den Korken mit Schrumpfschlauch und Heisskleber ummantelt,
damit er nicht herausrutschen kann. Die Lösung hält mittlerweile schon über 3000 km
und es herrscht seitdem wunderbare Ruhe im Auto  :-)

So sieht übrigens der alte Schlauchhalter aus :


Foto: Wolfgang


Sollte jemand weitere Vorschläge, Verbesserungen o.ä. haben, dann würde ich
mich sehr über eine eMail freuen. Vielen Dank !

Copyright Fotos und Skizze : Ivo Müller